Allgemeine Geschäftsbedingungen

  1. Vorbemerkungen

Herzlich willkommen bei manimundo.de. Wir geben Dir die Plattform, die Deutsche Gebärdensprache (nachfolgend DGS genannt) online zu lernen und die Welt der Gehörlosen und der Menschen mit Hörbehinderungen kennenzulernen.

manimundo.de ist ein Online-Lernsystem, das Du über die gängigen Internet-Browser (Chrome, Firefox, Internet Explorer, Edge, Safari), ohne Download von Software auf gängigen PCs, Tablets oder Smartphones nutzen kannst, wobei einige Funktionen im Smartphone-Betrieb ausgeschlossen sind.

Die Seite ist Eigentum der manimundo GmbH, die sie auch betreibt. Die Gesellschaft mit Sitz in Hamburg ist eingetragen beim Amtsgericht Hamburg unter HRB 140319.

Mit Registrierung wirst Du Nutzer und akzeptierst die anschließend aufgeführten Allgemeinen Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB genannt). Bitte lies Dir die nachfolgenden Regelungen sorgfältig durch, da sie die Basis unserer Reise in die Welt der Gebärdensprache darstellen und den rechtlichen Rahmen zwischen uns abstecken.

  1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen

manimundo.de bietet Dir einige Inhalte vergütungsfrei an, ist aber nur in Teilen ein kostenloses Angebot. Wir weisen Dich jedoch auf vergütungspflichtige Dienste und Leistungen jeweils ausdrücklich hin, bevor eine Zahlungsverpflichtung entsteht. Wir haben die Lerninhalte nach modernen pädagogischen Prinzipien produziert und halten sie auf dem aktuellen Stand.

Nochmals: Zahlungsverpflichtungen entstehen für Dich niemals ohne ausdrücklichen Hinweis. Die Registrierung ist ebenso vergütungsfrei wie eine angebotene probeweise Nutzung (z. B. unserer Probelektion) oder weitere Angebote auf der allgemeinen Startseite.

Nutzungsverträge können nur Privatpersonen als Endverbraucher abschließen, so dass auch nur solche registriert werden.

Soweit Unternehmen für ihre Mitarbeiter Nutzungsverträge abschließen, gelten die Sonderregeln der manimundo Corporate Editions.

Abweichende und ergänzende Regelungen bei Vertragsschluss gelten nur, wenn sie schriftlich vereinbart sind.

  1. Vertragsschluss durch Registrierung

3.1. Um manimundo.de nutzen zu können, musst Du mit der manimundo GmbH einen Nutzungsvertrag schließen. Dies geschieht, indem Du das Registrierungsformular ausfüllst, die hier dargelegten AGB akzeptierst und auf den Button „Neues Konto anlegen” klickst. Du darfst Dich nur einmal registrieren und verpflichtest Dich, die im Registrierungsformular vorgesehenen Pflichtfelder vollständig und wahrheitsgemäß auszufüllen. Du musst Deinen Klarnamen angeben. Du bestätigst zugleich, dass Du entweder mindestens 18 Jahre alt bist oder, falls Du noch nicht 18 Jahre alt bist, die Erlaubnis Deiner Eltern oder Erziehungsberechtigten hast, die die Verantwortung für die Einhaltung der Nutzungsbedingungen übernehmen.

3.2. Du bestätigst mit der Registrierung, dass Du mit der Veröffentlichung Deines Vor- und Zunamens sowie Deines Profilbildes innerhalb des Lernprogramms einverstanden bist. Andere Nutzer können beides einsehen. Deine E-Mail-Adresse und weitere persönliche Daten bleiben unveröffentlicht.

3.3. manimundo GmbH schickt Dir nach Eingang Deiner Registrierung automatisch per E-Mail einen Link zu, über den Du Dich mit Deinen zuvor gewählten Zugangsdaten (Anmeldename und Kennwort) im Lernprogramm anmelden kannst. Ohne diese Bestätigung erfolgt kein Zugriff auf die Lerninhalte von manimundo.de. Registrierung und Zugangsgewährung können auch durch die Zusendung von Zugangscodes erfolgen.

  1. Die Angebote von manimundo.de

Unentgeltliche Nutzung von Teilen der Website

4.1. manimundo bietet Dir auf manimundo.de zahlreiche kostenlose Inhalte und Angebote. Hierfür benötigen wir lediglich die zuvor beschriebene Registrierung. Diese Registrierung ist grundsätzlich kostenfrei. Durch die Registrierung und die E-Mail-Bestätigung kommt ein unentgeltliches Nutzungsverhältnis zustande. Dir stehen sodann die Informationsseiten, weitere Angebote aus der Gehörlosen-Welt und die Probelektion kostenfrei zur Verfügung. Eine Verpflichtung zur Bereitstellung dieser Leistungen besteht für manimundo im Rahmen dieser kostenlosen Angebote nicht.

4.2. Auf die unentgeltliche Nutzung der vergütungsfreien Bereiche der Website besteht kein Rechtsanspruch. manimundo ist berechtigt, ein durch die Registrierung entstandenes Nutzungsverhältnis jederzeit ohne Einhaltung einer Frist ohne Begründung aufzukündigen. Du hast ebenfalls die Möglichkeit, Dich als Nutzer abzumelden. Sende dazu bitte eine formlose E-Mail mit dem ausdrücklich formulierten Wunsch, Dein Nutzerkonto zu löschen, an support@manimundo.de. Die Löschung Deines Nutzerkontos wird Dir dann ebenfalls per E-Mail bestätigt. manimundo kann das Nutzungsverhältnis auch beenden, sofern Du die Website für einen Zeitraum von mehr als 12 Monaten nicht besucht hast.
Entgeltliche Nutzung der Lernangebot
4.3. manimundo bietet seinen DGS-Kurs in zwei unterschiedlichen Versionen an. Du kannst Dich entscheiden zwischen dem manimundo Selbstlernkurs und dem manimundo Fernunterrichtskurs Deutsche Gebärdensprache (DGS). Im Fernunterrichtskurs enthalten ist die Möglichkeit der vergütungspflichtigen Teilnahme an Lernchecks mit von manimundo-Gebärdensprachdozenten erstelltem individuellem Feedback und/oder der Prüfung zur Erlangung eines Zertifikats. Inhaltlich unterscheidet diese beiden Kursvarianten ansonsten nichts. Für den Selbstlernkurs kannst Du Dich online anmelden. Für den Fernunterrichtskurs schließt Du über die Online-Anmeldung hinaus mit manimundo einen schriftlichen Fernunterrichtsvertrag.

4.4. Zugang zu den Lerninhalten sowie zu den weiteren Diensten und Leistungen erhältst Du in beiden in Absatz 4.3. genannten Kursvarianten durch Abschluss eines zeitlich begrenzten Teilnehmervertrags, also mittels Online-Anmeldung für den Selbstlernkurs oder per zusätzlich eingereichtem schriftlichem Vertrag für den Fernunterrichtskurs mit den kostenpflichtigen optionalen Erweiterungen Lerncheck und Prüfung.

4.5. Alle Teilnehmer der Version Selbstlernkurs können sich auch nachträglich noch für die kostenpflichtigen Leistungen Lerncheck oder Prüfung anmelden, indem sie den Fernunterrichtsvertrag schriftlich einreichen. Es werden bei nachträglicher Anmeldung auch nur die kostenpflichtigen Zusatzleistungen berechnet, die Du bestellst.

4.6. In beiden Kursvarianten stehen Dir die gleichen zeitlich definierten monatlichen Abonnement-Laufzeiten zur Verfügung. Bei der Abonnement-Dauer hast Du die Wahl zwischen einer Laufzeit von drei, sechs oder zwölf Monaten. Weitere Kosten fallen nur an, wenn Du dies ausdrücklich bestätigst.

4.7. Alle bei manimundo.de angegebenen Preise sind Bruttopreise und beinhalten die jeweils gültige gesetzliche Umsatzsteuer.

  1. Klare Darstellung der Produkte, Leistungen, Laufzeitverlängerung, Kündigung, Kündigungsfrist

5.1. manimundo.de erstellt für alle Produkte eine nachvollziehbare Übersicht, die die konkrete Leistung, deren Abrechnungsart, den Preis und die Laufzeit ausweist. Der Teilnehmervertrag und/oder die Bestellung von Einzelleistungen kommen erst zustande, wenn Du auf den Button „Zahlung ausführen“ klickst.

5.2. Teilnehmerverträge sind Abonnementverträge. Sie werden jeweils für eine feste Laufzeit geschlossen. Du kannst zwischen unterschiedlichen Laufzeiten wählen (3 Monate, 6 Monate oder 12 Monate). Die Teilnahmevergütung ist für die gesamte Laufzeit des jeweiligen Abonnements bei Vertragsschluss fällig und zahlbar. Die Abonnement-Laufzeit verlängert sich automatisch wiederkehrend um die jeweils ursprünglich vereinbarte Laufzeit (also 3, 6 oder 12 Monate), sofern Du Deinen Vertrag vor Ablauf der jeweiligen Laufzeit nicht kündigst. Die Vergütung für die Verlängerungslaufzeit entsteht und ist fällig zu Beginn der neuen Laufzeit und wird zu diesem Zeitpunkt auch berechnet.

5.3. Du hast die Möglichkeit, Deine Teilnahme mit Wirkung zum Ablauf der Laufzeit Deines Abonnements zu kündigen. Du kündigst schriftlich entweder per Post an manimundo GmbH, Arndtstraße 23, 22085 Hamburg, Deutschland oder per E-Mail an kuendigung@manimundo.de.

Deine Kündigung muss 3 Tage vor Ablauf der Abonnement-Laufzeit bei manimundo eingegangen sein.

  1. Zahlungsmodalitäten

6.1. Deine Zahlungen kannst Du nur über die von uns vorgesehenen Bezahlsysteme vornehmen, das sind giropay, SOFORT Überweisung, PayPal, paydirekt, SEPA Einzugsverfahren und Kreditkarte. Bei Zahlung per Kreditkarte akzeptieren wir die Kreditkarten Visa und MasterCard (einschließlich Maestro). In der Regel erfolgt die Abbuchung der Vergütung am Tag der Bestellung. Rückerstattungen erfolgen durch Gutschrift bei dem Bezahlsystem, mit dem die Zahlung erfolgte. Die Datenübertragung erfolgt per SSL-Verschlüsselung.

manimundo wickelt alle Zahlungsvorgänge über einen Zahlungsdienstleister ab und hat demzufolge keinen unmittelbaren Zugriff auf Deine für den Zahlungsverkehr erforderlichen personenbezogenen Daten. Du erklärst mit dem Akzeptieren dieser AGB zugleich auch Dein Einverständnis zur Abwicklung der Bezahlvorgänge über den Zahlungsdienstleister.

6.2. Wir erstellen ausschließlich digitale Rechnungen. Auf eine Rechnungsstellung in Papierform verzichtest Du. Wir schicken Dir nach Buchung eine automatisierte Rechnung an die von Dir bei der Registrierung angegebene E-Mail-Adresse.

  1. Widerrufsrecht für Verbraucher

7.1. Verbraucher ist jede natürliche Person, die ein Rechtsgeschäft zu Zwecken abschließt, die überwiegend weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden können. Das nachfolgende Widerrufsrecht steht nur Verbrauchern zu.

WIDERRUFSBELEHRUNG
7.2. Widerrufsrecht
Du hast das Recht, binnen 14 Tagen ohne Angabe von Gründen den mit manimundo geschlossenen Vertrag zu widerrufen. Die Widerrufsfrist beträgt 14 Tage ab dem Tag des Vertragsabschlusses. Um Dein Widerrufsrecht auszuüben, hast Du mehrere Möglichkeiten. Entweder schreibst du uns eine E-Mail unter widerruf@manimundo.de, oder Du schreibst uns per Briefpost  (Fa. manimundo GmbH, Arndtstraße 23, 22085 Hamburg, Deutschland) oder Du rufst uns zu den Geschäftszeiten an: (Telefon: +49 40 419 29 42 19 Geschäftszeiten: Montag bis Freitag von 10:00 Uhr bis 14:00 Uhr MEZ) Dein Widerruf muss eine eindeutige Erklärung über Deinen Entschluss, den Vertrag zu widerrufen, beinhalten.

7.3. Du kannst dafür das beigefügte Muster-Widerrufsformular verwenden, das jedoch nicht vorgeschrieben ist. Muster-Widerrufsformular (hier)

7.4. Zur Wahrung der Widerrufsfrist reicht es aus, wenn Du die Mitteilung über die Ausübung des Widerrufsrechts vor Ablauf der Widerrufsfrist absendest.

7.5. Folgen des Widerrufs
Wenn Du einen mit manimundo geschlossenen Vertrag fristgerecht widerrufst, haben wir Dir alle Zahlungen, die wir ggf. von dir erhalten haben, unverzüglich, spätestens binnen 14 Tagen ab dem Tag zurückzuzahlen, an dem die Mitteilung über Deinen Widerruf dieses Vertrages bei uns eingegangen ist. Für die Rückzahlung verwenden wir dasselbe Zahlungsmittel, das Du bei der ursprünglichen Transaktion eingesetzt hast, es sei denn, mit Dir wurde ausdrücklich etwas anderes vereinbart. Die Rückzahlung ist vergütungsfrei.

  1. Inhalt und Erreichbarkeit des Portals manimundo.de / Haftung

8.1. manimundo ist bemüht, jederzeit einen ordnungsgemäßen Betrieb von manimundo.de sicherzustellen. manimundo garantiert jedoch keine ununterbrochene Erreichbarkeit.

8.2. manimundo benutzt die aktuell und allgemein verwendete Technik. Um das Angebot von manimundo vollumfänglich nutzen zu können, musst Du ebenfalls diese Technik (z. B. aktuelle Browsertechnik, empfohlen Chrome und Firefox, HTML5) verwenden oder deren Verwendung auf Deinem Computer ermöglichen (z. B. Aktivierung von Cookies, Pop-Ups). Bei Benutzung älterer bzw. nicht allgemein gebräuchlicher Technik/Programme kann es sein, dass Du die Lernprogramme von manimundo nicht oder nur eingeschränkt nutzen kannst.

8.3. Ansprüche auf Schadensersatz sind ausgeschlossen, soweit nicht nachfolgend Abweichendes geregelt ist. Hiervon ausgenommen sind Schadensersatzansprüche aus der Verletzung des Lebens, des Körpers, der Gesundheit oder aus der Verletzung wesentlicher Vertragspflichten (sog. Kardinalpflichten) sowie die Haftung für sonstige Schäden, die auf einer vorsätzlichen oder grob fahrlässigen Pflichtverletzung durch manimundo GmbH beruhen. Kardinal- bzw. wesentliche Vertragspflichten sind solche, auf die jeder Vertragspartner regelmäßig vertraut hat und vertrauen darf, weil deren Erfüllung die ordnungsgemäße Durchführung des Vertrages überhaupt erst ermöglichen. Bei Verletzung solcher Pflichten haftet manimundo GmbH nur für den vertragstypischen, also vorhersehbaren Schaden, wenn dieser einfach fahrlässig verursacht wurde, es sei denn, es handelt sich um Schadensersatzansprüche aus einer Verletzung des Lebens, des Körpers oder der Gesundheit.

8.4. Die Einschränkungen des Absatzes 8.3. gelten auch zugunsten der gesetzlichen Vertreter und Erfüllungsgehilfen von manimundo, sofern Ansprüche direkt gegen diese geltend gemacht werden.

  1. Urheber-, Namens- und Markenrechte, Eigentumsrechte

Soweit es sich nicht ausdrücklich um Werke unter einer Creative Commons-Lizenz handelt, sind sämtliche von manimundo erstellten und im Rahmen des Lernportals verbreiteten Filme, Texte, Bilder und sonstigen Werke urheberrechtlich geschützt. Jedwede Nutzung über die Nutzung im Rahmen der manimundo-Lernprogramme hinaus bedarf der vorherigen schriftlichen Zustimmung von manimundo GmbH.

  1. Datenschutz/von Dir übermittelte Inhalte/Dateien

10.1. manimundo ist dem Datenschutz fest verpflichtet. manimundo erhebt, verarbeitet und nutzt nur personenbezogene Daten, soweit Du darin eingewilligt hast oder ein Gesetz dies erlaubt. Alle weiteren Informationen zum Datenschutz findest Du in unserer DATENSCHUTZERKLÄRUNG hier, deren Inhalt Gegenstand unserer AGB ist.

10.2. Im Rahmen der interaktiven Nutzung der Lernprogramme kannst Du selbst hergestellte Inhalte (z. B. Übungsvideos, Prüfungsarbeiten/-videos, Übersetzungen) an manimundo GmbH übermitteln. Dies geschieht innerhalb des Lernprogramms und erfolgt ausdrücklich zur Durchführung von Übungen oder Prüfungen. Solche Inhalte werden nicht öffentlich zugänglich gemacht. manimundo hat keine Verpflichtung zur Archivierung solcher Inhalte und kann sie ohne weitere Begründung auch jederzeit löschen.

10.3. Du bist dafür verantwortlich, dass über Deine Registrierungsdaten kein Missbrauch durch Dritte erfolgt. Du darfst Dritten keinen Zugang zu Deinen Registrierungsdaten und/oder zum Lernprogramm verschaffen. Du bist mit der Folge eigener Haftung weiterhin dafür verantwortlich, dass die von Dir übermittelten Inhalte frei von Viren, Würmern, Trojanern oder sonstigen Programmen sind, die die Funktionsfähigkeit oder den Bestand des Lernprogramms beeinträchtigen können.

  1. Schlussbestimmungen

11.1. Auf Verträge zwischen manimundo GmbH und dem Nutzer findet das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts Anwendung.

11.2. Die Parteien schließen die Anwendung der Kollisionsnormen des internationalen Privatrechts aus, soweit diese zur ausschließlichen Anwendung anderer Rechtsordnungen führen.

11.3. Als Gerichtsstand wird der Geschäftssitz von manimundo GmbH – derzeit Hamburg – vereinbart, sofern der Nutzer seinen Wohnsitz nicht in Deutschland hat.

11.4. Die vorstehenden AGB bleiben auch bei rechtlicher Unwirksamkeit einzelner Punkte in ihren übrigen Teilen verbindlich.

11.5 manimundo behält sich vor, die vorstehenden AGB ganz oder teilweise ohne Nennung von Gründen zu ändern, soweit dies aus Gründen technischer Weiterentwicklungen, rechtlicher Änderungen oder Änderungen in Art und Umfang von Leistungen in dem Lernprogramm erforderlich erscheint. Die geänderten AGB schicken wir Dir per E-Mail bzw. als Link auf unsere Website zu. Du kannst die jeweils aktuelle Version unserer AGB auch jederzeit unter www.manimundo.de/AGB nachlesen. Widersprichst Du den geänderten Regelungen nicht innerhalb von sechs Wochen, gelten sie als angenommen. Im Fall eines Widerspruchs kann manimundo GmbH Dein Teilnehmerkonto sperren. Bereits geleistete Zahlungen erstatten wir anteilig. Auf diese Rechtsfolgen werden wir in der E-Mail mit den geänderten Bedingungen ausdrücklich hinweisen.

[Stand: Version 1.7. – 10.05.2019]